Der GANZE Körper

 

Als Gynäkologe kennt man chirurgische Fertigkeiten, die Hormone des Körpers, und hat auch Möglichkeiten, Krebs zu vermeiden.
 

Als Allgemeinmediziner kennt man die Probleme des ganzen Körpers.
 

Die Ultraschallkenntnisse helfen bei den verschiedensten Organsystemen, Störungen im frühen Stadium zu erkennen - sofern man auch rechtzeitig schaut.

Die Gynäkologischen Erkrankungen erfassen wir früh, das betrifft auch das Thema Brustkrebs.
 

Die Zusammenschau aller Befunde macht offenbar bisher den statistischen Unterschied: die Erkrankungszahlen aus dem Lehrbuch und die Erkrankungszahlen der Ordination decken sich nicht. Die Patienten haben bisher einen deutlichen Vorteil gegenüber den Zahlen aus dem Lehrbuch.

Achtung: das kann auch Zufall sein. Es könnte sein, daß überwiegend nur solche Patientinnen gekommen sind, die ohnehin nicht ernsthaft krank geworden wären. Dagegen spricht, daß viele Patientinnen aus einem High-Risk-Klientel stammen.

 

 

 

 

 

zurück zur Medizin

 

 

 

 

 

 

 

GYNÄKOLOGIE  |   ALLGEMEIN-MEDIZIN  |  NOTFALL - Hausbesuch

 

HOME