GLAUBE   - Psychologie

in der Medizin

 

Die Psychologie ist die Lehre oder Erkenntnis, wie der Mensch geistig funktioniert (stark vereinfacht). Es gibt keine Wunder, obwohl Erwin Ringel von Spontan-Heilungen ohne Erklärungen gesprochen hat.

Die Psychologie erforscht den Menschen und hat "per se" nichts mit Gott zu tun.

Wenn Gott überirdisch ist und keine Wohnadresse in dieser Welt hat, können sie mit der Psychologie das Thema Gott nicht fruchtbar erörtern.

Der GLAUBE ist ein Festhalten an dem, was man nicht sieht - bezogen auf die Erlösung durch Christus (Hebräerbrief Kapitel 11 Vers 1).

Wenn Gott das Ewige Leben verspricht und die Psychologie das als Wahn auszureden versucht, geht es um Leben oder Tod: das Ewige Leben betrifft das Leben nach dem Tod. Die Psychologie ist irdisch und kann zum Thema Ewiges Leben wissenschaftlich nicht Stellung nehmen, außer daß es irdisch kein Ewiges Leben gibt.

Im Glauben aber befindet man sich außerhalb von Raum und Zeit, Gott der Allmächtige hat den Glauben an Christus als den Rettungsanker gegeben, um nicht im ewigen Feuer zu lodern, sondern auf EWIG in der Gegenwart Gottes zu leben.

Wie soll das irdisch zu verstehen sein ?

Da muß man sich schon auf theologische Fragen einlassen, die irdische Dimension etwas hinter sich lassen und die überirdische Dimension suchen, um diese Fragen mit seinen Antworten zu verstehen - genau davor warnt die Psychologie, die irdische Realität zu verlassen. Der Gläubige weiß im Gegensatz dazu, daß sich eine Reise hin zu Gott lohnt.

  • Also stehen Gott und Psychologie im Gegensatz ?
  • Bedeutet das, daß man in "Psychologischer Gewahrsam" nicht mehr in den Himmel kommt ?
  • Ist das Ziel der Psychologie die Steigerung / Stärkung des ICH ?
  • Ist das Ziel des Glaubens die ERNIEDRIGUNG des ICH und die gleichzeitige Stärkung Gottes ?
  • Gibt es ein Konflikt-freies Miteinander ?
  • ..... ?

Hier beginnt die spannende Reise.......

Was macht man nun ?

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Quellen:

ARCHE TV Hamburg - evangelisch reformierte Freikirche - arche.tv

Lehrbuch der Psychologie Myers 2009

Erwin Ringel - Die österreichische Seele

YOUTUBE

Ben Shapiro - Daily Wire - moralische Komponente, intellektuelle Challenge
Ravi Zacharias - christliche Komponente, Sicht eines Gelehrten
John MacArthur - hoch-qualitative theologische Auslegung

Chuck Smith

einfache Überlegungen + viel englisch notwendig, einige der vielen Videos:
Tim Henderson (ABCs of salvation), dockidds (prophetische Komponente)

......

Was sind Christlich-Therapeutische-Seelsorger ?

Ist das sinnvoll ?

 

Schreiben Sie

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

zurück zur Medizin

 

andere Religionen bezeichnen anders, funktionieren anders, haben andere designierte Personen und können aufgrund der Vielzahl hier nicht erörtert werden.

 

 

 

 

GYNÄKOLOGIE  |   ALLGEMEIN-MEDIZIN  |  NOTFALL - Hausbesuch

 

HOME