BRUSTMEDIZIN

 

  1. FRÜHERKENNUNG - WIE GUT IST SIE ?
  2. ALTERNATIVEN ?

Früherkennung bedeutet, KREBS IST SCHON DA

und wird mit den heutigen feinen Methoden rasch erkannt - bei einem 2- Jahre-Intervall. Tumoren wachsen dabei ungeachtet des gewählten Beobachtungs- oder Untersuchungs-Intervalls. Allerdings ist das 2-Jahre Intervall deshalb eingeführt worden, weil eine häufigere Untersuchung nicht zu einer besseren Überlebens-Statistik nach Brustkrebs-Therapie geführt hat. Das ist beruhigend...

Eine reguläre, kassenärztliche Gyn-Untersuchung sieht eine Brust-Ultraschall-Untersuchung NICHT vor. Bestehende Brust-Tumoren werden bei der regulären Gyn-Visite zwar mittels Tastbefund, aber nicht mit Ultraschall gesucht.

Der radiologische Ultraschall: Der Radiologe, oder manchmal ein Gynäkologe, untersucht einen suspekten Herd und veranlaßt die weiterführende Diagnostik. Es wird keine Zeit vergeudet, sollte ein verdächtiger Herd vorhanden sein.

ÜBERHAUPT nicht vorgesehen und MÖGLICHERWEISE ALS VORBEUGUNG GEEIGNET ist die sogenannte DYNAMISCHE ULTRASCHALL-Untersuchung. Dabei wird die Gewebsstruktur der gesunden Frau funktionell beurteilt und in manchen Fällen beeinflußt. "Die Störzone der Brust wird gestört." Die beobachtete Erkrankungsrate für Brustkrebs ist sehr gering (normal 2-5% der Patienten einer Ordination, hier 3 Promille, das ist zehnmal weniger, obwohl High-Risk-Klientel).

Nach vorläufigen Erkenntnissen innerhalb dieser Ordination erscheint der "dynamische Ultraschall bei gesunden Frauen" von Vorteil. Es ergibt sich eine ganze Reihe von Folge-Erkenntnissen wie auch Folge-Maßahmen, die Erkrankungsrate für Brustkrebs konnte bislang sehr niedrig gehalten werden. Es braucht aber eine mitarbeitende Patientin, und es kostet auch Geld.

Aufbauend auf der Devise "wenn man auch nur EINE Frau vor Brustkrebs bewahren kann, so ist es den Aufwand wert" lohnt es sich, in eine Brust-Ultraschall-Untersuchung zu investieren.

 

BEOBACHTUNG

Beobachtung ist die Basis des Erfolgs.

Wenn man Tumorbiologie und klinische Beobachtung verknüpft, scheint ein Teil der Tumoren deswegen zu entstehen, weil man sie entstehen lässt.

Brustkrebs-Vermeidung scheint möglich, benötigt jedoch regelmäßige und häufige Kontrollen.

 

Die Reparatur-Medizin

WIE IST VERMEIDUNG DEFINIERT ?

WAS IST WENN MAN KREBS HAT

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

under constuction