BRUSTMEDIZIN

Brust-Tumor = sehr häufiger Tumor 

 

  • ABSZESS DER BRUST
  • Tumor/Knoten der Brust
  • Sekretion der Brust
  • Papillome
  • Hautveränderungen der Brust
  • Asymmetrie der Brust
  • atypische Behaarung

ES IST NIE ALLES IN ORDNUNG  - Tatsächlich sind biologische Gewebe generell unberechenbar

Österreich im Jahr 2010 = 5.000 Frauen mit Diagnose Brustkrebs, derzeit 5600 / Jahr

Eine EINZIGE Untersuchung zum Zeitpunkt X bringt wenig Gewißheit über den Zustand des Gewebes, außer daß am Tag der Untersuchung KEIN TUMOR gesehen wurde

Aus rein logischen Gründen muß es ZWEI Untersuchungen geben, die zeitlich abgestimmt sind, um eine substantielle Aussage über den Zustand des Gewebes machen zu können

 

PROGRAMME

  • FRÜHERKENNUNGS-PROGRAMM (wird von den Radiologen geführt)
  • Vorsorge  (Was ist das genau ? Gibt es das überhaupt ?)
  • VERMEIDUNG
  • Brust-Ambulanz (definierte Einheiten eines Spitals VOR Brust-OP)
  • Problem der NEUEN-VORSORGE

 

 

 

 

 

 

IST DIE UMSETZUNG EINES FRÜHERKENNUNG-PROGRAMMES für die Frauen von Vorteil ?

 

 

 

 

 

under constuction